Aktuelles

Von 9. bis 13. Oktober 2019 findet unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter der Internationale Spiel(mobil)kongress in München...

mehr lesen...

Das Faltblatt "Freizeitstätten für Kinder und Jugendliche in München" wurde aktualisiert und ist ab sofort an verschiedenen Stellen in der Stadt sowie...

mehr lesen...

Das Bündnis „Wir sind die Zukunft“ hat den Strukturprinzipien der Offenen Kinder- und Jugendarbeit am 21. März einen zweiten Fachtag gewidmet, zu dem...

mehr lesen...

Freizeiteinrichtungen für Kinder und Jugendliche in München

 

Etwa 300.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 6 und 27 Jahren gibt es in München. Viele von ihnen besuchen unsere Freizeitstätten. Manche kommen gleich nach der Schule zu Mittagstisch und Hausaufgabenbetreuung, andere erst später zum Spielen, Tanzen, Theaterspielen, für Sportangebote, Videodreh, zum Basteln, Werken u.v.m.

Beliebt sind Angebote wie Kinder- und Jugendcafé, Partys sowie das Ferienprogramm. In jedem der Häuser arbeiten pädagogische Fachkräfte, sie bieten den jungen Menschen auch Beratung an, wenn sie Sorgen und Probleme haben. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen werden Programme und Regeln, die für alle im Haus gelten, entwickelt.

Lassen Sie sich durch den Namen nicht täuschen! Eine Freizeit-Stätte bietet Raum für freiwilliges und selbstbestimmtes Lernen. Kinder und Jugendliche können ohne Leistungsdruck etwas ausprobieren und dabei neue Erfahrungen sammeln. Und weil zur Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen die Schule gehört, kooperieren wir mit Schulen. Wir begleiten auch den Übergang von der Schule zum Beruf, z.B. durch Bewerbungstrainings.

Schauen Sie sich an, was wir machen. Wir haben die Freizeitstätten in dieser Übersicht nach Stadtteilen aufgelistet und jeweils einige der Angebote aufgeführt, die es dort gibt. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Häusern gibt es jeweils auf deren Homepage.

 

 

Suche verfeinern

Details zur Einrichtung

Suchen Sie gezielt nach Einrichtungen!


Welche Kriterien sollte die Einrichtung erfüllen?


Ich suche eine Einrichtung für




Zur Website

Köşk

08 Schwanthalerhöhe
barrierefrei / generationenübergreifend / Handwerkliches / Jungenangebote / Kunst & Kreatives / Mädchenangebote / Medien & Technologien / Musik / Offener Treff (z.B. Jugendcafé) / Schulklassenprogramme / Tanz / Theater /
Kinder 6 - 10 Jahre / Teenies 11 - 13 Jahre / Jugendliche 14 - 18 Jahre / Junge Erwachsene 18 - 27 Jahre /


Kontakt:
Julia Ströder
Straße:
Schrenkstr. 8
Plz/Ort:
80339 München
Telefon:
089 - 55 06 45 85
E-Mail:
Homepage:
MVV:
U4/U5 Schwanthalerhöhe, Tram 18/19 Schrenkstraße
Das Kösk ein Zwischennutzungsprojekt im Westend und bietet junger Kunst ein Forum, sich zu präsentieren. Es gibt dem Nachwuchs eine Bühne von Bildender Kunst und Medien bis zur Darstellenden Kunst und Musik. Jugendliche treten in Dialog mit Kunstschaffenden, indem sie Ausstellungen besuchen und gemeinsam an eigenen Projekten arbeiten. In dieser Vernetzung werden Jugendliche motiviert, am Kunstgeschehen teilzunehmen. Durch die Zusammenarbeit besteht die Möglichkeit der gegenseitigen Inspiration.

In Kooperation mit Schulen, Kultureinrichtungen und Kunstschaffenden vor allem aus der Nachbarschaft finden Projekte statt, von denen die Stadtgesellschaft profitiert. Das Kösk ist ein offener, kulturell vielfältiger Raum und schafft einen breiten Zugang für alle: Ein Ort, an dem unterschiedliche Kunstrichtungen und Professionalisierungsgrade ineinandergreifen und nebeneinander bestehen können.

Das Kösk gewährleistet einerseits einen niederschwelligen Zugang zur Kunst und vermittelt andererseits künstlerische Fähigkeiten. Hier vermischen sich etablierte Kultur mit Sub- und Populärkultur.

Träger

Kreisjugendring München-Stadt
Zertifizierungen
zurück...